Mitzubringen

Bei fast allen Terminen reicht es aus, in bequemer bzw. Turnbekleidung (mit kurzer Hose) zu  erscheinen. Bei der 3D-Viconanalyse sollte aufgrund der Markerklebung eine kurze Sporthose (wenn möglich anliegend) sowie ein Sport-BH bzw. oberkörperfrei getragen werden.

Es ist sinnvoll, die Vorbefunde (orthopädische Befunde der unteren Extremität bzw. neurologische Befunde, Röntgenbefunde z.B. Beckenübersicht, Kniegelenke, MR-Befunde, usw.) zum Termin mitzunehmen, sodass dem Therapeuten die Krankengeschichte dargelegt werden kann.

Bestehende Hilfsmittel wie Schuheinlagen, Gehhilfen, Bandagen, usw. sind zum Termin mitzunehmen. Zum Termin „Dynamische Fußfunktionsmessung – Einlagen“ sind noch zusätzlich häufig getragene geschlossene Schuhe (eventuell mehrere Paare) mitzubringen.