Informationen für Entwickler

Das Ganglabor bietet seine Dienste auch für Unternehmen in Forschungsfragen an. Das sport- und bewegungswissenschaftliche Team hat ihre Spezialisierung in der Biomechanik, der Trainings- und Bewegungswissenschaft. Mit Technik und Protokollen auf wissenschaftlichen Goldstandard können somit diverse Fragestellungen aus diesen Gebieten bearbeitet werden. Der Bereich der klinischen Forschung zeichnet sich durch die Interdisziplinarität zwischen Sportwissenschaftern, Med. Trainingstherapeuten, orthopädischen Fachärzten, Physiotherapeuten und Orthopädietechnikern aus.

Was sind Beispiele für Forschungsfragen?

  • Wirksamkeit von (neuen) Entwicklungen in der orthopädischen Versorgungstechnik, z.B. neu entwickelte Schuheinlagen, Orthesen, Exoprothesen oder div. andere Hilfsmittel
  • Mitarbeit in der Entwicklung von neuen Trainings- bzw. Analysetools
  • Zusammenarbeit mit technischen Firmen oder auch Universitäten im Hinblick auf technische Entwicklungen
  • Evaluation der Effekte von Sportartikeln auf den Bewegungsapparat im Bereich der Gang-, Lauf- und allgemeinen Bewegungsanalyse

Mit welchen Analysesystemen arbeitet das Ganglabor?

Analysesysteme:

  • Kinematisches System, VICON MX3 (3D-Kinematik)
  • Kinetisches System, zwei Kistler Kraftmessplatten
  • Druckmesssystem, ZEBRIS Druckmessplatte (Fußsohlendruck)
  • Laufband HP Cosmos Quasar med
  • 2D Kinematik, BASLER Hochgeschwindigkeitskameras
  • Messkrücke
  • Bei Bedarf: Elektromyographisches System, Myon 16 Ableitungen

Auswertesysteme:

  • VICON Nexus 1.8.5
  • C-Motion Visual 3D
  • 2D-Contemplas
  • Kinovea